Events Kulturell

Preisgekröntes Einpersonenstück über Ausgrenzung, Wahnsinn und Isolation

„Ein Kuss – Antonio Ligabue“ am 23. November im Nienburger Theater

Das mitreißende Einpersonenstück „Ein Kuss“ erzählt vom Leben des lange verkannten, ausgegrenzten und verspotteten schweizerisch-italienischen Malers Antonio Ligabue (1899 – 1965). Statt an seinem Schicksal zu zerbrechen, schuf Ligabue sein eigenes Universum aus Bildern und Plastiken. Seine Arbeiten, die ihm inzwischen in der Schweiz wie in Italien den Nimbus eines lokalen van Goghs eingebracht haben, zeugen von einer gewaltigen Kraft und Tiefe. Das Nienburger Theater zeigt das Kammerspiel am Donnerstag, 23. November, um 20 Uhr.

Der Schweizer Schauspieler Marco Michel lässt uns mit ungewöhnlichen Mitteln eintauchen in Ligabues Leben: Vor den Augen des Publikums entstehen großformatige Kohlezeichnungen von Menschen und Landschaften, mit denen er in Dialog tritt. Wie Antonio Ligabue in seinem Leben, so erschafft sich auch Marco Michel auf der Bühne immer wieder ein neues Gegenüber – denn nur über seine Kunst konnte Ligabue eine Brücke zur Außenwelt schlagen und mit ihr kommunizieren.

Die Themen Ausgrenzung, Wahnsinn und Isolation werden unmittelbar erleb- und spürbar. Dies trägt zur Entstigmatisierung psychisch beeinträchtigter Menschen bei und hilft bei der Verständigung über kulturelle, religiöse und soziale Grenzen hinweg.

Karten sind erhältlich unter Telefon (0 50 21) 8 73 56, per E-Mail an theaterkasse@nienburg.de, im Internet unter theater.nienburg.de sowie in der Theaterkasse im Stadtkontor.

Bildunterschrift: Das Einpersonenstück „Ein Kuss – Antonio Ligabue“ von Mario Perrotta wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und ist eine echte Theaterperle. Foto: Jürgen Ruckdeschel

admin

About Author

Auch lesenswert...

Bildunterschrift: Die Musical-Premiere am 21. und 22. Oktober im Nienburger Theater ist „Richard O’Brien’s The Rocky Horror Show“. Michael Fürbaß (Kulturwerk), Jörg Meyer und Hendrik Schumacher (beide Theater), Inken Schönrock (Kulturwerk), Johannes Schlemermeyer (Avacon) und Bürgermeister Jan Wendorf werben für die Musicalpremiere. Foto: Stadt Nienburg
Events Kulturell

Kult-Musical feiert Premiere in Nienburg

  • 13. September 2023
Richard O’Brien’s The Rocky Horror Show am 21. und 22. Oktober im Theater Richard O’Brien’s absolutes Kult-Musical „The Rocky Horror Show”
Events Kulturell

Schauspiel nach Welterfolg von Alexandre Dumas

  • 13. September 2023
„Der Graf von Monte Christo“ am 9. November im Nienburger Theater Vielfach verfilmt und bereits als großes Musical umgesetzt, hat