Blaulicht+Verkehr Vereine

Problemfeld Hannoversche Straße

„Zunächst war es ruhig und nun wird es wieder schwierig“, sagt Berthold Vahlsing vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club ADFC zum Verkehr auf der Hannoverschen Straße. Nach der Neumarkierung der Fahrbahn aufgrund der Beschlusslage des Stadtrats Nienburg habe es zunächst so ausgesehen, dass gegenseitiges Respektieren von Radverkehr und Autofahrenden auf der Stadtstraße nach Langendamm möglich sei. Weitgehend sei das auch immer noch der Fall. Nun gäbe es allerdings mehrere Beschwerden, die an den Verein herangetragen wurden. „Ein Problem ist das enge Überholen von den verbliebenen Radfahrern auf der Fahrbahn“, so Vahlsing. Bei Gegenverkehr, der nun sehr viel schneller sei, würde von einigen Kraftfahrzeugen der Mindestabstand nicht eingehalten. „Geschildert wurde von Überholvorgängen mit gerade mal einem halben Meter Abstand zu Radfahrenden“, so der Verbandssprecher. Von einem erheblichen Schrecken der Zweiradfahrenden wurde berichtet.

Der Verein bittet nun, bevor man mit der Stadt darüber ins Gespräch kommen wolle, Erlebnisse von Radfahrenden  auf der Hannoverschen Straße in Nienburg per E-Mail mitzuteilen an info@adfc-nienburg.de . Es gehe um Gefährdungen auf der Fahrbahn, auf dem Fußweg und dem nördlichen Radweg. Auch Informationen von Fußgängern zu Konflikten mit Radfahrenden würden aufgenommen.

„Nach dem Rückbau des Schutzstreifens für den Radverkehr und der autogerechten Wiederherstellung der Fahrbahn haben wir natürlich den Verkehrsweg wieder im Blick“, so Vahlsing. Man habe Zählungen zum Verkehrsgeschehen durchgeführt, die aber noch der Ergänzung bedürften. Unfallzahlen für ein komplettes Jahr ließen erst 2025 zusammenstellen. „Wir werden uns weiter mit der Thematik befassen“, heißt es vom ADFC.

Zum Foto: Wer als Radfahrer nicht im Schritttempo Richtung Langendamm fahren möchte, muss auf der Fahrbahn fahren. Eine Unterstützung für den Radfahrer gibt es allerdings nicht mehr.

admin

About Author

Auch lesenswert...

Blaulicht+Verkehr

Nienburg – Zeugenaufruf nach Unfall mit leichtverletztem Kind

  • 14. September 2023
Gestern den 13.09.2023 ist es gegen 15:55 Uhr in Nienburg zu einem Verkehrsunfall mit einem leichtverletzten Kind gekommen. Nach Angaben
Vereine

Stadt Nienburg/Weser ausgezeichnet als World Cleanup Kommune

  • 14. September 2023
Die Stadt Nienburg ist in diesem Jahr für ihr Engagement im Rahmen des World Cleanup Day von den Initiatoren der