Blaulicht+Verkehr

Festgefahrener Sattelzug blockiert Kreisstraße

Am späten Mittwochnachmittag bemerkte der Führer eines Sattelzuges seinen Irrtum beim Abbiegen von der B214 auf die Kreisstraße 30 und versuchte sein Gefährt auf engstem Raum zu wenden. Hierbei setzte sich die Sattelzugmaschine im unbefestigten Wegseitenraum fest und manövrierte sich immer weiter in das Erdreich. Ein zufällig vorbeifahrender Mitarbeiter eines Nienburger Kranwagenunternehmens sicherte den stark befahrenen Einmündungsbereich vorbildlich ab und informierte die Polizei. Vor Ort konnte der Sattelzug dann mit der Hilfe des Ersthelfers und einem Abschleppunternehmen aus seiner misslichen Situation, noch vor Einbruch der Dunkelheit, herausgezogen werden.

Die Beamten der Polizeistation Marklohe dankten dem 35-jährigen Sulinger, welcher auch noch ehrenamtlich bei der Feuerwehr Sulingen tätig ist. Für den Lkw-Fahrer ging die gesamte Situation glimpflich aus, da weder an dem Wegseitenraum als auch an seinem Fahrzeug Schäden entstanden sind und viel wichtiger, keine anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden.

admin

About Author

Auch lesenswert...

Blaulicht+Verkehr

Nienburg – Zeugenaufruf nach Unfall mit leichtverletztem Kind

  • 14. September 2023
Gestern den 13.09.2023 ist es gegen 15:55 Uhr in Nienburg zu einem Verkehrsunfall mit einem leichtverletzten Kind gekommen. Nach Angaben
Blaulicht+Verkehr

Hochwertiges Motorrad aus Garage entwendet -Zeugen gesucht

  • 15. September 2023
In der Zeit von Dienstag, 12.09.2023,21:00 Uhr, bis Donnerstag 14.09.2023, 14:30 Uhr, ist aus einer Garage in der Straße “Moorheide”